Grundungsgeschichte des heutigen Schneeschuh-Verbandes Schweiz

Am 4. Mai 2007 wurde der Zentralschweizer Schneeschuh-Verband in Biberbrugg gegründet. Sieben naturverbundene Leute wollten sich aus folgenden Gründen für die Sicherheit und die Naturverträglichkeit im Schneeschuhsport einsetzen:

  • Medienberichte über "das grenzenlose Schneeschuh-Vergnügen in der unberührten Winterlandschaft"
  • Das Sicherheitsrisiko betreffend der Lawinengefahr
  • Das Begehen sensibler Wildgebiete der Voralpen- und Bergregionen


Nicht verwunderlich also, dass die ersten lawinentoten Schneeschuhsportler geborgen werden mussten. Die Probleme mit der Natur und den Wildtieren waren vorprogrammiert. Die Ablehnung der Jagdverantwortlichen und Jäger gegenüber dem Schneeschuhsport war verständlich.

Sicherheit und Naturverträglichkeit, darüber waren sich die Gründungsmitglieder einig, konnten nur mit markierten und beschilderten Routen erreicht werden. In Zusammenarbeit mit den zuständigen Aemtern des Kantons Schwyz wurden die ersten Schneeschuhrouten projektiert. Dank der konstruktiven Mitarbeit des Verkehrsvereins Euthal am Sihlsee wurden bereits im Winter 2007/2008 vier Pilotrouten im Raum Euthal realisiert.

Die Wegweiser wurden in Zusammenarbeit mit Schweizer Wanderwegen konzipiert, damit für Sommerwanderer das gleiche Erscheinungsbild in den Schildergrössen erhalten bleibt. Die Grundfarbe für die Beschilderung von Winterwanderwegen und Schneeschuhrouten ist pink und die Schriftfarbe weiss (siehe unter Markierungen und Signalisationen).

Das Schneeschuhlogo auf den Wegweisern haben wir in Zusammenarbeit mit dem Kanton Schwyz und der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) kreiert. Dieses Logo ist jetzt ein integrierter Bestandteil in unserem Verbandslogo.

An der Entstehung des Handbuches für "Signalisierte Schneeschuhrouten" der bfu (bfu-Fachdokumentation 2.059) waren wir massgeblich beteiligt.

Die Akzeptanz und die überzeugende Einfachheit unserer Routenmarkierungen und Signalisationen haben dazu geführt, dass wir nun von vielen Routenanbietern aus der Deutschweiz als die kompetente Organisation für Schneeschuhrouten wahrgenommen werden.

Am 13. Mai 2011 wurde an der Generalversammlung die Namensänderung vom Zentralschweizer Schneeschuh-Verband (ZCHSV) in Schneeschuh-Verband Schweiz (SVS) einstimmig beschlossen. Das neue Verbandslogo ist beim Amt für geistiges Eigentum eingetragen.

Schneeschuh-Verband Schweiz
Geschäftsführer/Präsident

August Zollinger